Frühjahrspflege Swimming-Teich

Werfen Sie einen Blick aus dem Fenster. Können Sie schon die ersten Blütenknospen am Teichrand entdecken?

Nun, dann wird es Zeit mit der Frühjahrspflege an Ihrem Gartenteich zu beginnen.
Gerne übernehmen wir die gesamten Reinigungsarbeiten an Ihrem Schwimmteich. Unser Schleitzer- Pflege-Team ist geschult und erledigt professionell die Teichreinigung, den Pflanzenschnitt und die Überprüfung der Teichtechnik. Dabei wird der Gesamtzustand Ihres Teichs in unserem "Teich-Checkbericht" protokolliert und an Sie weitergereicht. So sind sowohl Sie, als auch wir, immer auf dem aktuellen Stand der Wasserqualität und des Ist-Zustandes Ihres Bade- und Schwimmteiches. Unter dieser Voraussetzung können wir Ihnen eventuell notwendige Verbesserungsmaßnahmen empfehlen und auch umsetzen.

Viele unserer Kunden nehmen diesen Teich-Pflege-Service an, deshalb ist es für uns wichtig die Zeiten zu disponieren. Geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, ob wir die Teichreinigung ausführen sollen, damit Sie keine lange Wartezeit in Kauf nehmen müssen.


Herbstpflege Swimming-Teich

Mit großen Schritten hält der Herbst Einzug und die Badesaison neigt sich dem Ende zu. Auch wenn Sie zu den "Unerschrockenen" gehören, die ihren Swimming-Teich bis in den Winter hinein zum Schwimmen oder "Kneipen" nutzen, sollten Sie - wie alle Teichbesitzer- an die Herbstpflege denken.

Wir empfehlen Ihnen den Pflege-Service Ihres Teiches von unseren Swimming-Teich-Pflegeteam durchführen zu lassen. Wir bieten Ihnen ein kompetentes Allround-Service vom fachgerechten Rückschnitt der Wasserpflanzen über die Einwinterung der Technik bis hin zum "Großen Service".

Die beste Zeit für den Großen-Teich-Pflege-Service ist im Oktober bis zum Frost. Hier wird aus dem gesamten Regenerationsbereich die angesammelte Schicht der Sedimente abgesaugt und bis zum Wurzelansatz der Bepflanzung komplett gesäubert. Im Teichschlamm sind sehr viele Nährstoffe gespeichert, die in die angrenzenden Gehölz, Hecken und Pflanzflächen verteilt und verrieselt wird oder in die Abwasser Leitung entsorgt wird.

Bitte melden Sie Ihre Teich-Reinigung rechtzeitig an, damit diese nach Ihren Wünschen noch im Herbst terminiert und disponiert werden kann. Der Große Teichreinigungs Service sollte alle 3-5 Jahren durchgeführt werden um einer Eutrophierung des Teich und vermehrten Algenwachstum vorzubeugen.


Unser Service für Sie

Hier können Sie sich unsere Geschäftsbedingungen und Auftragsformulare downloaden.

Sie möchten Ihren Schwimmteich gerne selbst pflegen? In unserem Workshop für Teichpflege erfahren Sie alle Hintergrundinformationen über die Zusammenhänge im Wasser. Sie können Teichpflegegeräte anschauen und testen.


Pflanzenrückschnitt

Der richtige Zeitpunkt des Pflanzenschnitts variiert je nach Pflanzenart. Der Rückschnitt der Sumpfpflanzen erfolgt entweder im Herbst oder erst im Frühjahr vor dem Austrieb.

Für den Rückschnitt im Herbst spricht, dass der Teich den ganzen Winter über "ordentlich" aussieht, für das Frühjahr, dass viele Sumpfpflanzen, auch wenn sie abgestorben sind, einen dekorativen Effekt ergeben. Die leuchtend roten Halme der Sumpfwolfsmilch oder die immergrünen Stiele des Zwerg- oder Winterschachtelhalms werden zum optischen Highlight in Ihrem Garten. Der Teich bietet auch den Winter über mit seinen wintergrünen Wasserpflanzen, Raureif oder schneeverhangenen Gräsern ein eindrucksvolles Stimmungsbild. Röhrichtpflanzen bieten Insekten ein Winterquartier und erhöhen mit ihren hohlen Halmen den Gasaustausch unter der Eisdecke. Der Pflanzenschnitt kann bei einer stabilen Eisdecke auch im Winter durchgeführt werden.

Der Rückschnitt lässt sich am besten mit einer speziellen Wasserpflanzensense durchführen. Die Sense muss gut geschärft sein und das Sensen mit einer kurzen schnellen Bewegung durchgeführt werden. Verwelkte Sumpfpflanzen, bei denen die Halme abknicken, müssen etwa zehn Zentimeter über dem Wasserspiegel geschnitten werden, um ein Absterben und Verfaulen während des Winters zu verhindern.

Oft werden die Wuchskraft und der Ausbreitungsdrang einiger Wasserpflanzen erheblich unterschätzt. Stark wuchernde Arten neigen dazu, Pflanzen der Begleitflora in ihrem Wachstum zu behindern. So werden Unterwasserpflanzen, die Nährstoffe im Teich binden, verdrängt. Hier muss radikal eingegriffen, müssen die Pflanzen an ihren Platz verwiesen werden. Seerosenblätter sollten ebenfalls abgeschnitten werden, bevor sie absterben und zu Boden sinken. Damit verringern Sie die Schlammbildung im Regenerationsbereich.

Den Pflanzenrückschnitt können Sie von fachgeschulten Swimming-Teich-Servicetechnikern durchführen lassen. Sprechen Sie uns an.