Bambus mal anders

Gönnen Sie sich das Besondere: Die Kombination aus Bambus und Edelstahl machen bambooline zum exklusiven Gartenelement. Ob zur Gestaltung, als Sicht- und Windschutzelement oder zur Einfriedung von Grundstücken, die Elemente sind in Höhe und Länge variabel und vielseitig einsetzbar. Für den Garten, für den Balkon, für die Terrasse.

Jedes Teil ein Unikat – edel und individuell!
Die Bambus-Elemente werden exklusiv in China gefertigt. Die hohe Qualität ergibt sich daraus, das ausschließlich ausgewachsenen Bambus für die Elemente verwendet werden. Die Bambuszäune eignen sich ganz hervorragend als Grundstücksabgrenzung oder auch als Sicherheitszaun.
Die Stärke, bzw. der Durchmesser der einzelnen Halme beträgt ca. 55-70 mm

Bambus - das Material

Bambus ist kein Holz, sondern ein Gras, das baum- oder strauchartig beastet ist und verholzende Stämme bildet. Auf der ganzen Welt gibt es nach dem heutigen Kenntnisstand etwa 115 Bambusgattungen und 1050 bis 1070 Bambusarten.

Bambusstangen bestehen aus einzelnen Kammern, die durch Nodien verbunden sind und können über 10 Meter lang werden. Durch die Hohlräume ist Bambus extrem leicht und elastisch und in seinen physikalischen Eigenschaften denen von Holz, Beton und Stahl teilweise überlegen.
Bambus ist winterfest und witterungsbeständig, eine Anstrichbehandlung ist nicht notwendig. Diese Eigenschaft macht den Bambus zu einem der umweltfreundlichsten Baumaterialien für den Garten.

Der Bambus stammt nicht aus Plantagen, sondern die Stangen für unsere Produkte werden nach fünf bis sieben Jahren Wachstum einzeln ausgewählt und aus den Wäldern geschnitten. Die Produktion ist daher besonders umweltverträglich und wirkt einer Landschaftsverödung entgegen. Die jungen Bambuspflanzen bleiben erhalten und halten den Bestand der Wälder auf einem seit Jahrhunderten stabilem Niveau. Dies entspricht einer verantwortungsvollen Forstbewirtschaftung der Bambusbestände.

Die Bambusernte geschieht vorwiegend im Herbst und Winter. Um die jungen Bambussprossen zu schonen, kann im Frühjahr kaum geerntet werden. Familien ganzer Dörfer leben seit Generationen vom Bewirtschaften der Bambuswälder und der kompletten Verwertung des Bambus. Jede Familie hat ihren abgesteckten Bezirk in den Bambuswäldern. Die Bambusernte ist harte Arbeit und wird ohne Hilfe von Maschinen verrichtet.

Es werden nur maßhaltige Bambusstangen mit entsprechend starkem Durchmesser verwendet.

Sichtschutzvarianten mit Bambooline